Was ist Alkoholsucht?

Alkohol zu trinken gehört in Österreich schon fast zum guten Ton. Das Glas Sekt zum Anstoßen, das Glas Wein beim Abendessen, das Feierabendbier oder das Verdauungsschnapserl – es gibt fast keinen gesellschaftlichen Anlass, ohne dazugehörigem alkoholischen Getränk. Viele vergessen daher, dass Alkohol kein Genussmittel ist, sondern süchtig machen kann. Dann wird Alkohol nicht mehr in… weiterlesen

Meine Erfahrungen mit postnataler Depression

Nach der Geburt meines ersten Kindes bin ich an postnataler Depression erkrankt. Meine Mutter hat damals gemeint: „Das liegt an der Hormonumstellung nach der Geburt, das geht ganz schnell vorbei.“ Damit hatte sie leider nicht Recht.  Postnatale Depression kann vielerlei Ursachen haben: Psychische Erkrankungen vor der Schwangerschaft, ein einschneidendes Erlebnis, Komplikationen bei der Schwangerschaft und… weiterlesen

Mythen über Depression

Über psychische Gesundheit zu sprechen war viel zu lange tabu und auch heute ist die Bereitschaft darüber zu reden noch gering. Weil kaum jemand darüber spricht und nicht offen mit dem Thema umgegangen wird, entstehen falsche Bilder und falsche Informationen über psychische Erkrankungen sind weit verbreitet. Hier sind 5 Mythen über Depression, die wir richtig… weiterlesen

Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt?

Den Begriff Borderline haben wir alle schon mal gehört. Aber welches Krankheitsbild steckt dahinter und wie unterscheidet sich Borderline zu einer Bipolaren Störung? Wie äußert sich Borderline Borderline zählt zu den Persönlichkeitsstörungen. Das heißt Denken, Wahrnehmen und Fühlen von betroffenen Personen sind unangepasst und wenig flexibel. Diese Muster führen dazu, dass sich Betroffene subjektiv beeinträchtigt… weiterlesen

Mein Leben mit Borderline

Schon in meiner Jugend bemerkte ich, dass ich Dinge anders wahrnehme als andere – viel intensiver und manchmal auch verzerrt. Zum Glück hatte ich ein funktionierendes Umfeld, das bemerkt hat, dass es mir nicht gut geht. So stand bei mir nach wenigen Besuchen beim Psychiater die Diagnose fest. Meine Stimmung kann sich von einen Moment… weiterlesen

Psychische Erkrankungen: Mitten unter uns und doch ein Randthema.

Vor etwa 3 Jahren wurde ich mit Depression diagnostiziert. Meine eigene Erkrankung hat mich dazu veranlasst, mich näher mit dem Thema der psychischen Erkrankungen in Österreich zu beschäftigen. Ich war immer der Meinung, dass psychische Krankheiten eher selten vorkommen. Auch in meinem Freundeskreis haben wir nie wirklich über dieses Thema gesprochen.  Aber ich habe herausgefunden,… weiterlesen

Was ist psychische Gesundheit

Der Begriff Gesundheit ist stark mit der körperlichen Verfassung eines Menschen verbunden – die psychische Verfassung wird dabei oft nicht gesehen oder losgelöst davon betrachtet. Deshalb ist es wichtig aktiv von psychischer Gesundheit zu sprechen.  Doch was genau bedeutet psychische Gesundheit? Psychische Gesundheit definiert die WHO als einen „Zustand des Wohlbefindens, in dem das Individuum… weiterlesen

STIGMA – die zweite Krankheit

Viele Personen, die von einer psychischen Krankheit betroffen sind, werden schnell mit Vorurteilen und Diskriminierungen konfrontiert. Sie bekommen von der Gesellschaft ein Bild aufgedrückt, einen Stempel, mit dem sie fortan durchs Leben gehen müssen. Ihre Krankheit wird zu ihrem Stigma, und die Person hinter der Diagnose wird oft nicht mehr wahrgenommen.  Vorurteile und Stigmen entstehen… weiterlesen

Wir machen den ersten Schritt & starten das Gespräch

Krank sein – das bedeutet im ersten Moment für die meisten von uns: Schnupfen, Erkältung, eine Verletzung. Selten denken wir dabei an unsere psychische Gesundheit und noch seltener reden wir darüber. Das muss sich ändern, denn psychische Erkrankungen sind so „normal“ wie jede andere Erkrankung auch und kommen häufiger vor als die meisten von uns… weiterlesen